Grüne Mensa

Grüne Mensa Umfrage 2020 – Ergebnisse

Wir freuen uns die Ergebnisse unserer Umfrage präsentieren zu können. Insgesamt haben knapp 10.000 Personen teilgenommen, wofür wir uns bei allen herzlich bedanken!

Wie geht es weiter?

Wir werden gemeinsam mit dem Studentenwerk München die Ergebnisse besprechen, um nach Wegen zu suchen das Angebot zukünftig noch nachhaltiger gestalten zu können. Eine große Aufgabe wird sein, die Finanzierung eines solchen Angebotes zu sichern und große
Ausschreibungen auch regional begrenzt durchführen zu können.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bereits beim Studentenwerk für bisher sehr gute
Zusammenarbeit bedanken.

In Kürze wird diese Übersicht um die Auswertung der Freitextantworten ergänzt.

Hinweis: die Umfrage für die Hochschule für Musik & Theater fand separat und parallel statt. Die Ergebnisse entsprechen in etwa denen der Hauptumfrage. Beide Auswertungen finden Sie hier zum Download (PDF)

Ergebnisse gesammelter Hochschulen
Ergebnisse HMTM


Die Mensa und die angebotenen Gerichte sollen nach und nach umweltfreundlicher werden. Dafür sind wir gemeinsam mit dem Umweltreferat der LMU im Gespräch mit dem Studentenwerk München und veranstalten unter anderem regelmäßig Aktionswochen, wie zum Beispiel zuletzt die Bio-Aktionswoche im Juni 2019.

Unsere Ziele:

  • Größeres Angebot an Bio-Gerichten
  • Weniger Plastikverpackungen in den StuCafés und Mensen
  • Mehr vegetarische und vegane Gerichte
  • Regionales und saisonales Essensangebot
  • Mehrwegbechersystem für To-go-Kaffee
  • Abverkauf von Essensresten nach den Ausgabezeiten
  • Müllvermeidung und Trennung
  • Nutzung der Mensa als Lernraum nach den Essenszeiten

Da in diesem Semester keine Veranstaltungen stattfinden und wir die geplante Aktionswoche im Mai absagen mussten, werden wir euch auf unseren Social-Media-Kanälen Instagram und Facebook immer Dienstags vegane Rezepte und nachhaltige Tipps und Tricks für die Küche mitgeben. Folgt uns auf jeden Fall auf Instagram oder Facebook für mehr!


Unser Grüne-Mensa-Team: Lukas, Lici, Julia, Lisa und Johann