Nachhaltigkeit in der Textilindustrie // Dipl.-Ing. Kai Nebel

Wann:
31.10.2018 um 19:30 – 21:00
2018-10-31T19:30:00+01:00
2018-10-31T21:00:00+01:00
Wo:
KARL-MAX-V.-BAUERNFEINDHÖRSAAL 2750
Arcisstraße 21
80333 München
Deutschland
Preis:
kostenlos

Dipl.-Ing. Kai Nebel

Nachhaltigkeit in der Textilindustrie

Der Ressourcenverbrauch in unserer Industrie- und Konsumgesellschaft steigt rasant, wobei die zur Verfügung stehenden Rohstoffe gleichzeitig knapper werden. Statistisch gesehen „verbraucht“ jeder Bundesbürger nahezu 28 kg Textilien pro Jahr. In der Textil- und Modebranche ist der Begriff „Nachhaltigkeit“ schon zur Mode geworden. Nahezu alle Unternehmen und Akteure schreiben sich Nachhaltigkeit auf die Fahnen, ob in konkreten Aktionen oder als Marketingkampagne. Bei näherer Betrachtung entpuppen sich die meisten Kampagnen als sogenanntes „greenwashing“, wenn es um Ökologie, Ressourcenschonung oder Recycling geht.

Kann eine echte nachhaltige Entwicklung angesichts unseres Konsumverhaltens überhaupt eine Chance haben?  Was geschieht eigentlich auf dem Weg eines Kleidungsstückes bei seiner Herstellung, über unseren Kleiderschrank bis zum Altkleidercontainer und danach? Was können wir als „Verbraucher“ von Textilprodukten zur Nachhaltigkeit beitragen? Eine kritische Betrachtung der Zusammenhänge.